Archiv

Am Ende der Unschuld von Silke Ziegler

51wbjssf10l-_sx314_bo1204203200_

Am Ende der Unschuld

Von

Silke Ziegler

Verlag: Bookshouse

Genre: Romantic Thrill

Schuldig oder Unschuldig? Kämpfen oder sein lassen?

Worum geht es?

Milla Seifert wird von ihrem Chef nach Paris geschickt um den verurteilten Mörder und Vergewaltiger Robert Hoffmann zu interviewen. Es soll ein Bericht im Mainkurier erscheinen der den Lesern zeigen soll, wie es jemandem nach 5 Jahren Haft geht. Robert Hoffmann hat speziell nach Milla fragen lassen, doch warum? Milla die ehrgeizig ihre Ziele verfolgt stößt auf Widersprüche bei der Verurteilung beziehungsweise im ganzen Verfahren, doch was kann sie als kleine Journalistin schon ändern? Und vor allem, kann sie überhaupt etwas an dieser Situation ändern?

Fazit:

Ein Buch voller Spannung, Intrigen, Lügen und Liebe(?). Der Schreibstil ist der absolute Hammer. Selten ein Buch gelesen, welches einen so in seinen Bann zieht. Das Cover passt super zur Story, verrät aber nicht all zu viel von dieser. Milla hat in ihrem Leben viel Mist erlebt. Doch aufgeben kam für sie nie in Frage. Eine falsche Entscheidung und schon war alles – Mist. Robert scheint zu Anfang eiskalt und berechnend zu sein, doch im Laufe des Buches ändert sich diese Sichtweise, weil … Ach lest selbst! Für mich hat dieses Buch 5 Sterne verdient.

Taschenbuch auf Amazon: 13,99 €, 394 Taschenbuchseiten

Ebook auf Amazon: 3,99 €