Archiv

Einmal lieben geht noch von Rachel Corenblit

51bvpwty18l-_sx313_bo1204203200_

Einmal lieben geht noch

Von

Rachel Corenblit

Verlag: Penguin Verlag Facebookseite / Webseite

Die schonungslose Wahrheit!

Worum geht es?
Lucie, Vollblut Lehrerin, seit 3 Jahren (un)glücklicher Single. Immer auf der Suche und doch ist die Ausbeute mager. Mal ist er zu klein, hässlich, wortkarg, Mitleiderregend oder einfach indiskutabel.
Doch all zu viel Zeit vergeht nicht mehr bis zur 40. Um endlich wieder glücklich und vollkommen zu sein, anstatt einsam und unglücklich, beschließt sie ihrem eigenen Glück auf die Sprünge zu helfen. Ob es nun der Ex ihrer besten Freundin ist, die Väter von Schülern oder der Vertretungsarzt. Sie macht keinen halt, denn wer jagt, gewinnt. Oder etwa nicht?

Fazit:
Ein Buch von einer Autorin die mit ihrer schonungslosen Wahrheit einfach auf den Punkt trifft.
Lucie ist absolut sympathisch, auch wenn sie manchmal ein wenig verbittert oder wählerisch vorkommt. Es passt genau zu ihr, wie auf den Leib geschneidert. Die Autorin hat sich viel Mühe mit dem Buch gegeben, sodass es flüssig zu lesen ist und leicht zu verstehen.
Die Handlung … puh … Die Autorin erzählt überwiegend über die Liebe, ob beispielsweise beim Einkaufen oder im Schwimmbad.
Ich finde es ist kein typischer Liebesroman, aber genau das fand ich das gute daran. Ob es ein Happyend für Lucie gibt? Lest selbst 🙂
5 Sterne!

Taschenbuch auf Amazon: 9,00 €,  Taschenbuchseiten

Ebook auf Amazon: 7,99 €