Archiv

Smoke von Dan Vyleta

514t5rf6d2l-_sx312_bo1204203200_

Smoke

Von

Dan Vyleta

Verlag: Carl’sbooks

Ein Roman auf höchstem Niveau.
Worum geht es?
Ende des 19. Jahrhunderts ist es in England so, dass man jede Bosheit, Unaufrichtigkeit oder Lüge an Rauch erkennt der sich manifestiert hat und unkontrolliert aus dem Körper dringt. Thomas und Charlie zwei Freunde auf einem Internat, in welchem einen der Umgang mit dem Rauch gelehrt wird, entdecken auf einem Ausflug, dass nicht jeder Mensch raucht. Sie hinterfragen die Gesetze des Rauchs und stoßen auf ein Komplott aus Willkür, Macht und Unterdrückung. Doch schon bald sind ihre Leben nicht mehr wie vorher und sie bangen darum.
Fazit:
Das Cover finde ich sehr schön und passend zur Geschichte gestaltet. Das Buch beginnt mit Worten die einen innerhalb kürzester Zeit in ihren persönlichen Bann ziehen. Jedoch, so zumindest meine Meinung, sollte man den Kopf definitiv frei haben beim lesen. Es lässt sich sehr gut lesen, ist logisch durchdacht und sehr detailliert beschrieben. Alles in allem ein sehr tolles Buch welches mich gefesselt hat und dabei so tiefgründig ist … Einziges was mir nicht gefallen hat und was mich enttäuscht zurücklässt ist das, doch sehr abrupte Ende, welches viel zu kurz ist und mir nur noch mehr Fragen gelassen als beantwortet hat.
Dennoch vergebe ich sehr gute 4 von 5 Sternen.
Taschenbuch auf Amazon: 16,99 €, 624 Taschenbuchseiten